Corona Check-In

Aufgrund des erlassen Infektionsschutzgesetz müssen personenbezogene Daten erhoben werden, die nach 4 Wochen automatisch gelöscht werden. Ihre Daten werden uns verschlüsselt per E-Mail an corona-checkin@stiftl.de zugestellt. Nach dem Check-In, wenn Sie das Formular eingereicht haben, werden Sie automatisch auf eine Erfolgsseite weitergeleitet Diese müssen Sie dem Servicepersonal vorleben. Dort werden alle Ihre Angaben aufgelistet, die Sie selbst ausdrucken können. Bei einem akuten Infektionsherd laut geltender Datenschutzverordnung (DSGVO), können Ihre personenbezogene Daten an Dritte, dem zuständigen Gesundheitsamt, weitergegeben werden, damit die Rückverfolgung gewährleistet werden kann. Diese Datenübermittlung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO, Art. 9 Abs. 2 i) DSGVO gerechtfertigt. Sie bestätigen mit dem Check-In ihre Einverständniserklärung zur Datenschutzbestimmung. 

Zur Umsetzung der Hygienevorschriften und zum Schutz aller Gäste müssen Sie einen der folgenden Einlass-Regelungen bestätigen. Wenn Sie einen der Punkte nicht auswählen können, ist ein Check-In nicht möglich und wir können Sie leider nicht bewirten. 

Alle Angeben sind Wahrheitsgemäß. Bei Falschangaben können Bußgelder durch Ordnungsbehhörden erhoben werden.
Es ist Ihnen bewusst, dass trotz Schutzmaßnahmen ein Restrisiko bestehen bleibt, sich im Rahmen einer Anwesenheit im Restaurant mit dem Coronavirus SARS-COV-2 zu infizieren und dass Sie dieses Risiko auf eigene Gefahr bewusst eingehen. Insbesondere bei Zugehörigkeit zu einer von dem Robert-Koch-Institut definierte Risikogruppe müssen Sie bitte für sich selbst entscheiden, ob Sie das Restaurant betreten möchten und/oder können.